Mit freundlicher Genehmigung von:  Verlag am Birnbach. Alle Rechte vorbehalten

Informationen wegen der aktuellen Pandemie

UNSERE KIRCHENGLOCKEN LÄUTEN ZUM GEDENKEN AN CORONA-VERSTORBENE 


Ein Jahr ist es her, seit in der Schweiz die erste Person an den Folgen von Covid-19 gestorben ist. Aus diesem Anlass sollen am Freitag, den 5. März um 12.01 Uhr landesweit die Glocken läuten - mit vorangehender Schweige- und Gedenkminute. So will es eine Aktion, an der sich alle drei Landeskirchen beteiligen: die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz (EKS), die Schweizerische Bischofskonferenz und die Christkatholische Kirche.
"Wir wollen einen Moment innehalten, um an die Opfer, ihre Angehörigen, die Kranken und alle, die sie unterstützen, zu denken", heisst es in einer Mitteilung der EKS. Neun Minuten solle das Geläut dauern, symbolisch für die 9000 bisher an Covid-19 verstorbenen Personen. Das Innehalten solle Kraft und Hoffnung geben zum gemeinsamen Weitergehen.
Die Aktion geht zurück auf Bundespräsident Guy Parmelin. Er hatte die Idee am Sonntag über Twitter ins Spiel gebracht. Die Laneskirchen nahmen die Idee kurzerhand auf und machten sie konkret. Auch die Bündner Kirchenratspräsidentin Erika Cahenzli-Philipp bestätigt: Der Kirchenrat unterstützt die Aktion und hat die Gemeinden eingeladen, sich daran zu beteiligen - mit Trauer- oder Vollgeläut.



Wir feiern regelmässig Gottesdienste. Dabei beachten wir die Vorgaben des BAG und die Empfehlungen der EKS für Gottesdienste.  Auch singen wir zur Zeit nicht; aber Mitsummem ist aber erlaubt. Es gibt Blätter mit den Texten der Lieder. Für die Gottesdienste werden Sie gebeten sich am Eingag jeweils in eine Liste einzutragen. Ihr Name, Adresse und Telefonnummer sind für die Kontakt-Nachverfolgung nötig. Nach 14 Tagen werden die jeweiligen Listen vernichtet. Die Angaben werden nur für den Zweck der eventuellen Nachverfolgung von Kontakten verwendet. 

 

Können oder wollen Sie zur Zeit kein Gottesdienst besuchen, dann haben wir dieses Angebot für Sie:

Bitte melden Sie sich, wenn Sie ein Exemplar vom Text des aktuellen Gottesdienstes in Ihren Briefkasten daheim gelegt bekommen möchten. (E-Mail: peter.nowak@gr-ref.ch oder Telefon 081 374 11 55)

 

 

Das Pfarramt der Kirchgemeinde ist geöffnet:
Telefon: 081 374 11 55 und per E-Mail: peter.nowak@gr-ref.ch.

I

 

Unter Aktuell  finden Sie eine Übersicht mit Informationen zu den Gottesdiensten und den Veranstaltungen.
Unsere Gottesdienste im Internet: Hier ist der Link.

 

 




Download
Der aktuelle Kirchenkalender
Erstes Halb-Jahr 2021
Kirchenkalender Mittelschanfigg 1. Halbj
Adobe Acrobat Dokument 86.7 KB