Das sind Informationen über unsere Region!

Schon die alten Römer haben die Sonnenseiten des Tals geschätzt. Da sich auf den Sonnenterrassen idealerweise Hanf kultivieren liess, haben sie dem Tal den lateinischen Namen für Hanf gegeben: Cannabis...Scanabico. 

Daraus wurde im Laufe der Jahrhunderte das Wort Schanfigg.

Das vordere Schanfigg umfasst kirchlich das Dorf Maladers. Dieses ist in einer Pastorationsgemeinschaft mit der Kirchgemeinde Steinbach (Tschiertschen, Praden, Passugg, Araschgen) verbunden.

Das hintere Schanfigg umfasst die eigenständigen Kirchgemeinden Langwies und Arosa.

 

In der rechten, orangen Tabelle können die einzelnen Dörfer des Mittelschanfigg angeklickt werden.

 

Hier der Ausschnitt aus GoogleMaps: